ZITRONEN-HOLUNDER-CREME-TORTE MIT HIMBEERFÜLLUNG

ZITRONEN-HOLUNDER-CREME-TORTE MIT HIMBEERFÜLLUNG

Diese Vegane ZITRONEN-HOLUNDER-CREME-TORTE MIT HIMBEERFÜLLUNG ist das perfekte Geschenk für den Muttertag!

Es ist ein saftiger veganer Zitronen-Holunderkuchen, der mit selbstgemachter Himbeercreme geschichtet ist. 🙂

ZITRONEN-HOLUNDER-CREME-TORTE MIT HIMBEERFÜLLUNG REZEPT

Bald ist wieder Muttertag und anlässlich dazu kam mir die Idee, auch weil meine Mama so gerne Zitronencreme isst, an diesem besonderen Tag eine Torte mit Zitronengeschmack und natürlich viel frischer Blumen und Beerendekoration zu backen. Ich denke, es ist immer eine gute Idee, wenn man seine Liebsten mit etwas Selbstgemachtem überrascht. Ich finde, dass diese frische Zitronen-Holunder-Torte perfekt für jeden Anlass im Frühling passt!

IST DIESE TORTE SEHR AUFWENDIG IN DER ZUBEREITUNG?

Ich würde sagen, kompliziert nicht, nur etwas zeitaufwendiger als viele zum Beispiel meiner Tarte-Rezepte hier auf dem Blog. Obwohl die ZITRONEN-HOLUNDER-BUTTERCREME-TORTE MIT HIMBEERFÜLLUNG aus mehreren Teilen besteht, wie Kuchen-Schichten, Himbeer-Creme und vegane Buttercreme als Überzug, kann ich dir sagen, dass es gar nicht so schwierig ist diese Schicht-Torte zu machen. Du kannst den veganen Zitronenkuchen zum Beispiel an einem Tag machen und am nächsten Tag nur mehr die Himbeercreme-Füllung sowie die Zitronen-Holunder-Creme. Klingt doch gut, oder?

ZITRONEN-HOLUNDER-TORTE SELBER MACHEN – SO GEHT’S:

Zuerst backst du den Zitronen-Holunder-Kuchen. Falls du nur eine Tortenform zu Verfügung hast, backe die 3 Tortenteile einfach nacheinander. Dann verteilst du den Teig gleichmäßig auf die Kuchenform und bäckst die Kuchen. Anschließend lässt du die gebackenen Zitronen-Holunder-Kuchen vollständig abkühlen. Wenn deine Zitronen-Kolunder-Kuchen-Schichten vollständig abgekühlt sind, schneidest du einfach den Deckel ein wenig ab, damit die Torten gleichmäßig waagrecht sind und keinen zu großen Gupf durch das backen haben. Lege eine Tortenschicht auf dein Servierteller. Verteile die Hälfte der Himbeer-Kokoscreme auf den Kuchen. Lege jetzt die zweite Kuchenschicht darauf und wiederhole diese Vorgehensweise für die dritte Schicht.

ZITRONEN-HOLUNDER-CREME

Nachdem du die dritte Schicht darauf gelegt hast, verstreiche jetzt die Zitronen-Holunder-Creme auf die gesamte Zitronentorte.

TORTEN-DEKORATION

Jetzt kannst du auch schon mit der Dekoration beginnen. Da in der Torte Holunder vorkommt, habe ich auch frische Holunderblüten als Teil der Torten-Dekoration verwendet. Zusätzlich empfehle ich dir einfach die Blumen und Beeren zu nehmen auf die du Lust hast! Hier sind der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt! Ich habe frische Heidelbeeren und zusätzlich zu den frischen Holunderblüten frischen Flieder verwendet. Für die Blumendekoration finde ich rosa, lila und weiße Blumen meistens am schönsten, aber generell eigentlich alle frischen (natürlich ungiftigen!) Blumen. 🙂

ICH HOFFE, DIR WIRD DIESE ZITRONEN-HOLUNDER-TORTE SCHMECKEN! DIESE VEGANE TORTE IST

  • Vegan
  • Ohne Milch
  • Ohne Eier
  • Saftig
  • Weich
  • Fruchtig
  • Gefüllt mit selbstgemachter Himbeer-Kokoscreme
  • Mit Zitronen-Holunder-Creme überzogen
  • einfach himlisch lecker
  • Das perfekte Torten-Rezept für den Muttertag und den Frühling generell! 🙂

Wenn du diese Zitronen-Holunder-Torte oder ein anderes meiner Rezepte ausprobierst, hinterlasse mir gerne einen Kommentar, wie es dir geschmeckt hat! Und wenn du ein Foto von deiner Torte machst und das Bild auf Instagram teilst, verlinke mich mit @cookingwithcups und den Hashtag #cookingwithcups, damit ich deinen Beitrag sehe und gerne auch teile! Viel Spaß beim Backen!

ZUTATEN & ANLEITUNG:

Tortenboden mit folgendem Maß: 15×15 cm

  • 2 + 1/2 Cup Kokos Joghurt
  • 2/3 Cup Hafermilch
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 1/3 Cup Weizenmehl glatt
  • 2 Cup Rohrohrzucker
  • 1/3 Cup Rapsöl
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 EL Backpulver

Himbeerfüllung

  • 1 Cup gefr. Himbeeren
  • 1 Cup Wasser
  • 1 Cup Kokosjoghurt
  • 2 Blütenzweige Holunder
  • 2 EL Rohrohrzucker
  • 1 1/2 Cup Stärke (z. B. Kartoffelstärke)

Vegane Buttercreme

  • 1/2 Cup vegane Butter
  • 2 Cup Staubzucker, gesiebt
  • 2 EL Zitronensaft

Mische für den Tortenboden zunächst alle trockenen Zutaten zusammen und vermische alles gut durch. Vermenge anschließend alle nassen Zutaten zu einer homogenen Masse und füge schließlich beide Massen zusammen. Das klappt schon sehr gut einfach mit einem Löffel, du benötigst noch keine Küchenmaschine. Fette anschließend deine Tortenform ein oder kleide sie mit Backpapier aus. Backe entweder alle drei Torten nacheinander, falls du nur eine Form hast, so wie ich es gemacht habe 😉 oder lass alle drei Torten gleichzeitig backen. Backe die Torten bei 180C° ca. 20 Minuten im vorgeheiztem Backrohr. Überprüfe vor dem Herausnehmen am besten mit einem Zahnstocher oder einer Metallstricknadel, ob noch etwas Kuchenteig kleben bleibt. Wenn nicht ist der Kuchen fertig und kann herausgenommen werden und abkühlen. Falls der Kuchen sehr aufgegangen ist, empfehle ich dir den ‚Deckel‘ des Kuchens wegzuschneiden, damit du ihn danach besser schichten kannst. Während der Kuchen bäckt, kannst du die Himbeerfüllung vorbereiten. Koche dafür alle Zutaten einmal auf und rühre dabei gut um. Mixe die  Creme anschließend mit einem Stabmixer zu einer glatten Masse und lasse sie ein wenig auskühlen bevor du sie über die Torten verteilst. Die Creme wird durch die Stärke erst mit dem Abkühlen fester und so kannst du sie anschließend super verteilen. Nimm dir nun die erste Tortenschicht und lege sie auf deinen Tortenteller, verteile die Hälfte der Creme auf die Torte und lege anschließend sie zweite Tortenschicht darüber. Verteile nun die restliche Creme auf die zweite Tortenschicht und lege anschließend die dritte Tortenschicht oben drauf. Der schwierigste Teil ist jetzt schon mal geschafft! Der besteht nämlich meiner Meinung nach nur darin, dass die Torten beim Übereinanderstapeln brechen könnten. Mein Tipp dazu: Einfach schnell drauflegen! Für die vegane Buttercreme mixe zunächet nur die vegane Butter in der Küchenmaschine und füge anschließend den gesiebten Staubzucker dazu. Nach 2 Minuten ist die Creme fertig und jetzt gehts ans Spachteln! Überziehe deine Torte rundherum mit der veganen Buttercreme. Wenn du diese Torte vorbereitest dann empfehle ich dir sie jetzt unverziert in den Kühlschrank zu stellen. Verziere die Torte erst kurz vor dem Servieren mit frischen Blumen und Beeren. Ich habe meine Zitronen-Holunder-Torte mit frischen Heidelbeeren, Holunderblüten und Flieder belegt.
Schreib mir gerne wie dir die Torte gelungen ist und wie sie dir geschmeckt hat! 🙂

Victoria – cookingwithcups



1 thought on “ZITRONEN-HOLUNDER-CREME-TORTE MIT HIMBEERFÜLLUNG”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*