vitaminreicher Wintersalat | 10 Minuten 4 Zutaten

Enthält Affiliate Links*

vitaminreicher Wintersalat | 10 Minuten 4 Zutaten

Dieser saisonale vitaminreiche Wintersalat ist in 10 Minuten gemacht und du brauchst dazu nur 4 Zutaten! Er ist vollgepackt mit vielen Vitaminen aus dem jetzt saisonalen Endiviensalat und dem frischen roten Paprika. Die Sesamsamen geben dem Salat noch ein bisschen Crunch und ein tolles Dressing darf natürlich auch nicht fehlen.

Was dieser Wintersalat für deine Gesundheit macht

Endiviensalat hat besonders viel Vitamin A, Vitamin B und Vitamin C. Zusätzlich versorgt er deinen Körper mit Eisen, Magnesium, Calcium, Phosphor und Kalium. Du siehst, er ist ein wahres Bündel an gesunden Stoffen die uns im Winter einfach richtig gut tun. Ich esse im Winter oft nicht so gerne kalte Salate, da es ja eh schon draußen kalt ist. Daher ist mir dann meistens eher nach etwas warmen zumute. Dieser vitaminreiche Wintersalat ist nicht nur ausgesprochen gesund sondern auch durch die heißen Kartoffeln an kalten Wintertagen ein wunderbar warmer Salat der dich von innen wärmt. Neben Endiviensalat, Kartoffeln kommt als dritte Zutat noch der rote Spitzpaprika zum Einsatz.

Ich finde Spitzpaprika unglaublich lecker, und esse sie oft einfach so mit ein wenig Salz. In diesem vitaminreichen Wintersalat schmecken sie besonders gut wenn du sie sehr dünn schneidest und unter die restlichen Zutaten untermischt. Rote Paprika enthalten besonders viel Vitamin C weshalb sie auch jetzt im Winter eine wunderbare Quelle für dieses Vitamin sind. Zudem schmecken sie einfach wahnsinnig gut und passen mit ihrer leichten Süße hervorragend zur bitteren Note des Endiviensalats.

Das richtige Dressing im vitaminreichen Wintersalat

Zu Endiviensalat nehme ich am liebsten Kürbiskernöl kombiniert mit weißem Balsamicoessig. Ich finde diese Kombination gerade zu dem leicht bitteren Endiviensalat und der leichten süße des roten Paprika eine geniale Kombination und könnte diesen Salat im Winter wirklich täglich essen. Da er mit Kartoffeln auch noch sehr sättigend ist, kannst du ihn wunderbar als schnelles, leckeres und gesundes Mittag- oder Abendessen zubereiten.

Meine Tipps für richtig gute Salate

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir uns nach langem hin und her endlich eine Salatschleuder angeschafft. Aufgrund unserer wirklich sehr vollgeräumten Küche mit unzähligen Töpfen, Pfannen, Mixern und Geschirr waren wir lange unschlüssig ob wir damit nicht endgültig ein Platz Chaos in unsere Küche bringen. Schlussendlich haben wir uns dann doch dazu entschieden und ich kann sie dir wirklich nur ans Herz legen! Geschmacklich ist es ein riesen Unterschied wenn du Salat vor dem marinieren schleuderst, weil du natürlich einiges an Wasser noch aus den geschnittenen Blättern heraus bekommst. Zusätzlich schneide und wasche ich Endiviensalat oft schon vor und verwende die zweite Hälfte des Salats dann einen Tag später. Durch das Schleudern, wird der Salat über Nacht nicht schlecht oder weich und ungenießbar und du kannst ihn am nächsten Tag nur mehr marinieren und brauchst keine extra Zeit mehr für waschen und schneiden einplanen. Tatsächlich ist unsere Salatschleuder jetzt wirklich fast täglich im Einsatz also bei wirklich jeder Salatzubereitung und ich bin davon einfach begeistert. Unser Modell habe ich dir hier auch verlinkt.

Das beste Wintersalat Topping

Auch hier empfehle ich dir die Samen oder Nüsse zu verwenden die du richtig gerne isst. Ich liebe Sesamsamen im Salat weshalb ich sie meistens in fast alle meine Salate gebe. Die Kombination aus Sesamsamen und Leinsamen kann ich dir hierzu auch sehr empfehlen. Aber es gilt zu nehmen was schmeckt. Zum Kürbiskernöl passen natürlich Kürbiskerne hervorragend, aber auch Sonnenblumenkerne sind in Salaten ein tolles Topping.

Hier gehts zum Rezept:

vitaminreicher Wintersalat | 10 Minuten 4 Zutaten - Cooking with cups

Dieser saisonale vitaminreiche Wintersalat ist in 10 Minuten gemacht und du brauchst dazu nur 4 Zutaten! Er ist vollgepackt mit vielen Vitaminen aus dem jetzt saisonalen Endiviensalat und dem frischen roten Paprika. Die Sesamsamen geben dem Salat noch ein bisschen Crunch und ein tolles Dressing darf natürlich auch nicht fehlen.

Gesamtzeit: 10M

Rezept-Zutaten:

  • 1 Endiviensalat
  • 2 rote Spitzpaprika
  • 2 EL Kernöl
  • 2 EL weißer Balsamicoessig
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Sesamsamen

Rezeptanweisungen:

:

  • Koche die Erdäpfel im Dampfkochtopf bis sie weich sind. Lass sie anschließend etwas abkühlen bevor du sie schälst und in dünne Scheiben schneidest.
  • Schneide den Endiviensalat in kleine schmale Streifen und wasche ihn gründlich durch.
  • Schleudere den Salat einmal gut durch.
  • Wasche die roten Paprika und schneide sie in dünne Streifen.
  • Mische alle Zutaten in einer großen Schüssel zusammen und genieße deinen leckeren Wintersalat.

 

Lust auf weitere leckere Rezepte?

Dann schau dir gerne auch diese Rezepte an:

15 Minuten Karottensalat mit erfrischenden Orangendressing

7 Zutaten Kürbiseintopf – himmlisch cremig 

 

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Solltest du auf einen dieser Links klicken, erhalte ich unter Umständen eine Vergütung für von dir getätigte Käufe. Setze ich im Beitrag einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision, wenn jemand über diesen Link etwas kauft. Der Preis des Artikels bleibt für euch dadurch gleich und es fallen auch keine zusätzlichen Kosten für den Käufer an. Für euch ist das quasi nichts anderes als ein normaler Link, über welchen ihr zu einem von mir empfohlenen Produkt gelangt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*