Valentinstags-Pastarezept | lecker & einfach

Enthält Affiliate Links*

Valentinstags-Pastarezept | lecker & einfach

Hallo 🙂

Schön, dass du hier bist! 🙂
Ich freue mich sehr, dieses Rezept mit dir zu teilen!
Diese Valentinstagspasta ist in 15 Minuten gemacht, einfach, lecker und somit auch unter der Woche ein leckeres, unaufwendiges Gericht dass auch am Valentinstag ganz schnell gemacht ist! Ich habe für dieses Valentinstags-Pastarezept Tagliatelle verwendet. Sie schmecken mir einfach am besten dazu aber du kannst natürlich auch jede andere Pastasorte verwenden.

Woher kommt die rosa Farbe?

Die rosa Farbe in diesem Valentinstags-Pastarezept kommt von zwei leckeren Zutaten von denen man nicht unbedingt denken würde, dass sie zusammenpassen, und zwar roten Zwiebel und Himbeeren! Durch diese zwei Obst-&Gemüsesorten bekommt man die rosa Farbe und hat gleichzeitig eine leckere & gesunde Pastasoße. Durch die würzige Soße schmeckt man von den Himbeeren nur eine leichte, süßliche Note die zu den restlichen Zutaten der Pastasoße sehr gut dazupassen.

Die perfekte vegane Pastasoße

Der würzige Geschmack dieser Pastasoße liegt zum einen an den Röstaromen die durch das scharfe Anbraten der Zwiebel entstehen sowie durch die restlichen Aromen der Gewürze die anschließend hinzukommen! Um die Pastasoße gut einzudicken, benötigst du nur ein wenig Mandelmus! Sobald du alle Zutaten nur wenige Minuten köcheln lässt, entsteht eine wunderbar cremige, würzige, leckere Soße.

Dieses Valentinstags-Pastarezept ist:

  • in 15 Minuten gemacht
  • lecker
  • einfach
  • vegan
  • pflanzenbasiert
  • gesund
  • kalorienarm
  • fettarm
  • pink 🙂

Hier gehts zum Rezept:

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 200 g Tagliatelle
  • 1 roter Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Mandelmus
  • 1 EL Haferjoghurt
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Hähnchengewürzmischung
  • 2 TL Preiselbeersaft zum Verdünnen
  • 2 TL Tamari (oder Sojasauce)
  • 20 Himbeeren (ich habe Bio TK Himbeeren verwendet)
  • 1/4 Cup heißes Wasser mit 1 TL Gemüsebrühe

Anleitung:

  • Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Anschließend gemeinsam mit Hähnchengewürzmischung und Tamari ca. 5 Minuten scharf anbraten.
  • Währenddessen die Tagliatelle in Salzwasser kochen.
  • Nach 5 Minuten Bratzeit mit Gemüsebrühe, Haferjoghurt und Mandelmus aufgießen und weitere 5 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  • Anschließend in der Küchenmaschine gemeinsam mit den Himbeeren zu einer cremigen Soße mixen.
  • Sobald die Nudeln fertig sind, abseihen und gemeinsam mit der pinken Pastasoße anrichten und genießen.

Wenn dir dieses Rezept gefällt, teile es gerne und verwende @cookingwithcups & #cookingwithcups.

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Solltest du auf einen dieser Links klicken, erhalte ich unter Umständen eine Vergütung für von dir getätigte Käufe. Setze ich im Beitrag einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision, wenn jemand über diesen Link etwas kauft. Der Preis des Artikels bleibt für euch dadurch gleich und es fallen auch keine zusätzlichen Kosten für den Käufer an. Für euch ist das quasi nichts anderes als ein normaler Link, über welchen ihr zu einem von mir empfohlenen Produkt gelangt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.