selbstgemachtes Honig Nuss Granola | lecker & glutenfrei

  • von
Auf diesem Bild ist die fertige Honig Nuss Granola Müslimischung abgebildet.

selbstgemachtes Honig Nuss Granola – lecker & glutenfrei

Müsli selber machen ist wirklich so einfach und schmeckt einfach nur genial! Mit diesem selbstgemachten Honig Nuss Granola hast du in 15 Minuten eine tolle selbstgemachte Müsli Basis die du je nach Lust und Laune super variieren kannst, mit frischen Beeren oder natürlich auch getrockneten Beeren und anderen Früchten.

Die Idee für ein selbstgemachtes Granola hatte ich schon lange im Kopf und jetzt endlich habe ich es für euch gemacht und bin von dem Ergebnis wirklich nur begeistert! Jetzt frage ich mich ehrlich, warum ich so oft eine Müslimischung gekauft habe, da die Herstellung von selbstgemachten Müsli, in diesem Fall Honig Nuss Granola so einfach und schnell geht. Ich bin mir sicher, sobald du dieses selbstgemachte Müsli Rezept einmal ausprobiert hast, wirst du das ähnlich sehen.

Hier sind alle Zutaten für das Müsli abgebildet.

Die wichtigsten Zutaten im Honig Nuss Granola

Die wichtigsten Zutaten sind wie der Name ja schon verrät natürlich Nüsse und Honig. Bei Nüssen empfehle ich dir immer die Nusssorten zu verwenden, die dir richtig gut schmecken. Ich bin zum Beispiel kein großer Fan vom Geschmack von Cashewkernen. Ich liebe Cashewkerne als Basis für Raw Cakes wie zum Beispiel meinen Marillen Raw Cake oder als cremige Basis für jede Art von Saucen. Aber den ursprünglichen Geschmack von Cashewkernen brauche ich ehrlich gesagt nicht unbedingt. Daher kommen sie auch einfach nicht in diesem selbstgemachten Honig Nuss Granola vor. Du kannst sie aber natürlich dem Rezept hinzufügen wenn du sie gerne isst. Meine absoluten Lieblings-Nüsse sind Haselnüsse. Jede Süßspeise mit Haselnüssen punktet bei mir schon mal sehr hoch. Haselnussmilch finde ich absolut fantastisch und könnte sie jeden Tag trinken. Ich habe dazu auch ein Rezept für dich, schau hier gerne mal rein für eine richtig leckere Haselnussmilch.

Neben Haselnüssen finde ich Mandeln auch wirklich genial für viele Arten von Süßspeisen aber auch für Pfannengerichte eignen sie sich super. Kokosnüsse finde ich ebenso wahnsinnig lecker. Von Kokoswasser könnte ich mich ja gefühlt ausschließlich ernähren weil ich so lecker finde! Kokosmilch eignet sich super für cremige Saucen und Suppen und Kokosflocken oder Kokoschips liebe ich in vielen Süßspeisen. Sie geben allen Gerichten eine exotische Note und das liebe ich besonders. Daher durften Kokoschips natürlich nicht in diesem Rezept fehlen. Zu Kokoschips eignet sich als Ölbasis natürlich wunderbar ein richtig gutes Kokosöl. Das ist eine weitere Zutat in meinem selbstgemachten Honig Nuss Müsli. Sollte das Kokosöl gerade fest sein, dann ist das überhaupt kein Problem. Knete es einfach in die Nussmischung gemeinsam mit den Honig mit den Händen gut ein. Die letzte Zutat ist wie gerade schon erwähnt Honig.

Den richtigen Honig im Honig Nuss Granola finden

Ich liebe Honig und nehme ihn auch jeden Tag im Tee zu mir. Seit dem ich schwanger bin, habe ich mit dem Kaffee trinken aufgehört und Tee ist mein Standardgetränk geworden. Bei Honig schaue ich sehr auf die Qualität. Es gibt da leider auch viel Gepantsche zu kaufen, daher empfehle ich dir einen wirklich guten reinen Bienenhonig zu kaufen. Ob der Honig echt und ohne Zusätze ist merkst du übrigens daran, dass er nach einer gewissen Zeit zu kristallisieren beginnt. Das ist ein sehr gutes Zeichen für seine Qualität. Ich kaufe Honig oft direkt bei einer Imkerei, am Bauernmarkt oder im Bio Supermarkt. Falls du dich vegan ernährst kannst du den Honig ganz einfach durch einen hochwertigen Ahornsirup ersetzen. Das schmeckt auch super in diesem Rezept! Damit sind alle Zutaten für dein selbstgemachtes Honig Nuss Granola genannt und du kannst starten.

Die besten Toppings für dieses glutenfreie selbstgemachte Müsli

Die besten Toppings für diese selbstgemachte Honig Nuss Müsli Basis sind auch hier wieder die Zutaten die dir richtig gut schmecken! Für mich sind das alle Arten von frischen oder gefrorenen oder gefriergetrockneten Beeren, sowie Haferflocken und natürlich deine Lieblingsmilch. Ich bin bei Müsli ein großer Fan von Mandelmilch, aber du kannst natürlich jede Art von pflanzlicher Milch verwenden die dir richtig gut schmeckt.

Dieses selbstgemachte Honig Nuss Müsli ist

  • schnell gemacht
  • lecker
  • einfach
  • gesund
  • glutenfrei
  • in einer veganen Variante möglich
  • auch eine kreative Geschenkidee
  • abwechslungsreich
  • sättigend

Hier gehts zum Rezept:

Selbstgemachtes Honig Nuss Granola | Cooking with Cups

Mit diesem selbstgemachten Honig Nuss Granola hast du in 15 Minuten eine tolle selbstgemachte Müsli Basis. Es ist glutenfrei und lecker.

Typ: Frühstück

Keywords: Granola, Müsli, selbstgemachtes Müsli

Kochzeit: 10M

Gesamtzeit: 20M

Rezept-Zutaten:

  • 1/2 Cup Haselnüsse (70g)
  • ½ Cup Mandeln gehackt (70g)
  • ½ Cup Kokoschips (30g)
  • 1 TL Kokosöl
  • 2 TL Honig
  • 1 Prise Salz

Rezeptanweisungen:

Anleitung:

  • Hacke die Haselnüsse und Wahlnüsse klein und vermenge sie anschließend in einer Schüssel mit Kokosöl und Honig. Knete die Mischung am besten mit den Händen gut durch bis alle Zutaten gut miteinander vermengt sind.
  • Backe dein selbstgemachtes Honig Nuss Granola im vorgeheizten Backrohr bei 170 Grad ° ca. 10 Minuten. Achte ein bisschen darauf, dass auch nichts verbrennt.
  • Fülle die fertige Honig Nuss Müsli Mischung in ein gut verschließbares Glas und genieße sie als Basis für dein nächstes Frühstück.

Hast du das Rezept ausprobiert? Dann freue ich mich riesig über Kommentare oder Fotos auf Instagram mit #cookingwithcups und @cookingwithcups!

Lass es dir schmecken,
deine Victoria

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*