leckere Bananen Pancakes ohne Ei

Enthält Affiliate Links*

leckere Bananen Pancakes ohne Ei

Diese leckeren Bananen Pancakes ohne Ei sind in 10 Minuten gemacht, bestehen aus nur vier gesunden und leckeren Zutaten (die du möglicherweise soundso zuhause hast) und sind ein super einfaches, gesundes, süßes Frühstück und ein tolles Fingerfood Rezept für Kleinkinder.

Warum du dieses Bananen Pancakes Rezept lieben wirst

  • Vegan: Dieses leckere Bananen Pancake Rezept wird ohne Ei, Milch und ohne Butter zubereitet und ist aufgrund der Zutaten ganz einfach vegan.
  • Glutenfrei: Ich verwende für dieses glutenfreie Pancake Rezept Haferflocken die ich in meinem Hochleistungsmixer zu Hafermehl mixe. Falls du kein Hafermehl zuhause hast, kannst du dieses Rezept auch mit Buchweizenmehl ersetzen. Das funktioniert genauso gut und schmeckt auch sehr lecker.
  • frei von raffiniertem Zucker: Falls du dieses Rezept auch für ein oder mehrere Kleinkinder kochst, ist es natürlich von Vorteil wenn es von Natur aus zuckerfrei ist. Ich versuche bei Alltagsrezepten die ich fast täglich esse auf raffinierten Zucker zu verzichten. Das gelingt mit Bananen in vielen Rezepten und auch in diesem zuckerfreien Pancake Rezept sehr gut.
  • in 10 Minuten gemacht: Für dieses Rezept brauchst du wirklich nicht mehr als 10 Minuten einplanen. Gerade in der Früh bzw. generell mit Kleinkind ist der Zeitfaktor bei einem Rezept natürlich relevant.
  • ideales Fingerfood und BLW Rezept: Sobald die Pancakes ein bisschen ausgekühlt sind, eignen sie sich super als Fingerfood sowohl für Erwachsene als auch für Kleinkinder.
  • wenige Zutaten: dieses vegane Pancake Rezept besteht aus lediglich vier Zutaten die du möglicherweise soundso zuhause hast.
Schnelle glutenfreie Pancakes für Kinder mit frischen Himbeeren garniert

Einkaufstipps & Zubereitungstipps für dieses schnelle Pancake Rezept ohne Ei

  • Haferflocken: Ich verwende für dieses Pancake Rezept Kleinblatt Haferflocken die ich in meinem Hochleistungsmixer fein mahle. Du kannst natürlich auch Hafermehl verwenden. Als zweite glutenfreie Variante passt Buchweizen auch sehr gut in dieses vegane Pancake Rezept. Buchweizen kannst du genauso wie Haferflocken einfach im Hochleistungsmixer mahlen.
  • Hafermilch: Hafermilch eignet sich in diesem veganen Pancake Rezept sehr als Flüssigkeit. Du kannst sie auch durch andere pflanzliche Milch wie zb. Mandelmilch ersetzen. Quick Tipp: Manche Pflanzendrinks enthalten zusätzlichen Zucker. Um zusätzlichen Zucker im Alltag zu vermeiden, empfehle ich dir die zuckerfreie Variante zu kaufen.
  • Heidelbeeren: Ich verwende für sehr viele meiner Rezepte, und generell im Alltag Wildheidelbeeren weil sie unglaublich gesund sein sollen und ich sie daher so oft es geht in den Speiseplan einbaue. Frische Heidelbeeren aus dem Supermarkt sind so gut wie immer Kulturheidelbeeren. Die sind zwar auch sehr lecker, allerdings haben Wildheidelbeeren einfach noch mehr Pflanzenpower weshalb ich sie auch in diesem Rezept verwende. Da es Wildheidelbeeren sehr selten frisch zu kaufen gibt, kaufe ich immer die Tiefkühl Variante aus dem Biosupermarkt. In der Heidelbeersaison kombiniere ich sie dann meistens mit frischen Heidelbeeren.
  • Banane: Die Banane hat in diesem Pancake rezept zwei Funktionen. Zum einen fungiert sie als Bindemittel für den veganen Pancake Teig, da ja das Ei als Bindemittel fehlt und zum anderen verleiht sie dem Teig einen süßen fruchtigen Geschmack.

Pancake FAQ

Wo liegt der Unterschied zwischen Pancakes und Palatschinken?

Pancakes sind in der Regel deutlich kleiner als Palatschinken und werden mit einem dickflüssigeren Teig zubereitet. Dadurch werden sie bei der Zubereitung dicker als Palatschinken, die ähnlich wie die französische Crêpe sehr dünn sein sollten.

Sind Pancakes gesund?

Je nachdem welches Mehl, Zucker und Fett verwendet wird können Pancakes sowohl ungesund als auch natürlich gesund sein. Es hängt einfach von den Zutaten ab. Mein Tipp: Selber machen, gesunde Grundzutaten verwenden, und beim Ausbraten nur wenig Fett verwenden.

Benötige ich Backpulver für Pancakes?

Grundsätzlich nicht. Vor allem in diesem glutenfreien Pancake Rezept brauchst du kein zusätzliches Backpulver. Um besonders fluffige Pancakes zu bekommen würde ich es schon empfehlen, allerdings gemeinsam mit Dinkelmehl oder Weizenmehl.

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Banane schälen und in einer größeren Schüssel mit einer großen Gabel zerdrücken. Anschließend die gemahlenen Haferflocken untermischen.

Schritt 2

Hafermilch zur Masse hinzufügen und zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.

Schritt 3

Wildheidelbeeren in die Mitte des Teiges legen und mit der Gabel zerdrücken. Ca. die Hälfte des Teiges mit den Wildheidelbeeren in der Schüssel vermischen um ein marmoriertes Muster zu bekommen.

Schritt 4

Für ein Pancake jeweils einen Esslöffel Teig verwenden und auf jeder Seite ca. 2 Minuten anbraten.

Schritt 5

Richte die Pancakes auf ein größeres Teller an und serviere sie mit Kokos Joghurt und frischen Beeren. Ich habe für noch mehr Vitamine in diesem Rezept frische Himbeeren gewählt. Natürlich kannst du auch jede andere Beerensorte verwenden.

Essen ist ein Bedürfnis, Genießen ist eine Kunst.

François VI. Duc de La Rochefoucauld
Print
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Drei kleine Pancakes mit Heidelbeeren im Teig sowie frische Himbeeren und Kokosjoghurt sind hier abgebildet.

leckere Bananen Pancakes ohne Ei


  • Author: Victoria Neubauer-Stiedl
  • Total Time: 10 minutes
  • Yield: 2 1x
  • Diet: Vegan

Description

Diese leckeren Bananen Pancakes ohne Ei sind in 10 Minuten gemacht, bestehen aus nur vier gesunden und leckeren Zutaten (die du möglicherweise soundso zuhause hast) und sind ein super einfaches, gesundes, süßes Frühstück und ein tolles Fingerfood Rezept für Kleinkinder.


Ingredients

Scale

Topping:

  • frische Himbeeren
  • Kokosjoghurt

Instructions

  1. Banane schälen und in einer größeren Schüssel mit einer großen Gabel zerdrücken.
  2. Anschließend die gemahlenen Haferflocken untermischen.
  3. Hafermilch zur Masse hinzufügen und zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.
  4. Wildheidelbeeren in die Mitte des Teiges legen und mit der Gabel zerdrücken.
  5. Ca. die Hälfte des Teiges mit den Wildheidelbeeren in der Schüssel vermischen um ein marmoriertes Muster zu bekommen.
  6. Eine beschichtete Crepepfanne mit wenig Olivenöl bepinseln und auf mittlere Hitze erwärmen.
  7. Für ein Pancake jeweils einen Esslöffel Teig verwenden und auf jeder Seite ca. 2 Minuten anbraten bis die Pancakes eine leichte Bräune bekommen.
  8. Pancakes auf ein größeres Teller anrichten und mit Kokosjoghurt und frischen Beeren garnieren.

Notes

  • Ich verwende für dieses Rezept gerne Himbeeren zum garnieren. Du kannst natürlich jede Beerensorte verwenden die dir gut schmeckt.
  • Am besten schmecken diese Pancakes wenn du eine mittelreife Banane verwendest.
  • Prep Time: 5
  • Cook Time: 5
  • Category: Frühstück

Keywords: Bananen Pancakes für Mama und Kleinkind, Schnelle Pancakes für Kinder, Pancakes ohne Ei, Bananen Pancakes Kleinkind, Kinder pancakes Haferflocken

Probiere auch gerne diese leckeren Frühstücksideen!

Wenn dir dieses Rezept gefällt, teile es gerne und verwende @cookingwithcups & #cookingwithcups.

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Solltest du auf einen dieser Links klicken, erhalte ich unter Umständen eine Vergütung für von dir getätigte Käufe. Setze ich im Beitrag einen Affiliate Link, erhalte ich eine Provision, wenn jemand über diesen Link etwas kauft. Der Preis des Artikels bleibt für euch dadurch gleich und es fallen auch keine zusätzlichen Kosten für den Käufer an. Für euch ist das quasi nichts anderes als ein normaler Link, über welchen ihr zu einem von mir empfohlenen Produkt gelangt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating