Kokos Mango Pudding

Kokos Mango Pudding

Hallo 🙂

Schön, dass du hier bist. Heute zeige ich dir wir du eine leckere,einfache und schöne Nachspeise zaubern kannst. Dieser Kokos-Mango-Pudding ist sehr schnell zubereitet und bedarf auch nur weniger Zutaten! Der Pudding ist kalorienarm, vegan, glutenfrei, zuckerfrei und richtig lecker. 🙂 Du kannst ihn gut vorbereiten und im Kühlschrank mindestens einen Tag bis zur Verwendung aufbewahren. Also jetzt viel Freude beim Ausprobieren! 🙂 Schreib mir gerne in die Kommentare wie dir der Pudding gelungen ist und wie er dir geschmeckt hat! 🙂 Falls du ihn fotografieren magst, verlinke mich mit qcookingwithcups und #cookingwithcups damit ich deine Kreation sehe. 🙂

Hier gehts zum Rezept:

Zutaten:

Kokoscreme:
1 TL Agar Agar (pflanzliches Geliermittel)
3/4 cup Kokosmilch (aus der Dose)
1 TL Vanilleextrakt
1 Prise Salz

Mangocreme:
1 reife Mango püriert, ich nehme dazu den Stabmixer
1/2 cup Wasser
1 TL Agar Agar

Anleitung:
Alle Zutaten der Kokoscreme in einem Topf zum kochen bringen, 2 min köcheln lassen und dabei umrühren. Anschließend in die gewünschte Form füllen und kühlen, am besten in den Kühlschrank.
Alle Zutaten der Mangocreme in einen Topf zum Kochen bringen, ebenfalls 2 min köcheln lassen und dabei umrühren. Soabald die Kokoscreme etwas fester geworden ist, die Magocreme darüberleeren und den Pudding erneut kühlen.
Nach dem beide Cremen fest geworden sind, ist der Pudding fertig und bereit gegessen zu werden.
Als Dekoration und für den Geschmack eignen sich Himbeeren sehr gut. Ich habe diesmal wie auf den Bildern zu sehen, gefrorene Himbeeren verwendet. Eine heiße Himbeercreme ist allerdings auch eine tolle Möglichkeit um den Pudding schön zu dekorieren. Mein Himbeercremerezept findest du hier.

Victoria

 

          



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*