KIWI CREME KÜCHLEIN

KIWI CREME KÜCHLEIN

KIWI CREME KÜCHLEIN

Hallo 🙂

Heute zeige ich dir, wie du eine leckere, einfache und kreative Nachspeise zaubern kannst! 🙂
Diese Kiwi Creme Küchlein sind schnell zubereitet und benötigen nur wenige Zutaten!

DIESE KIWI CREME KÜCHLEIN SIND:

  • kalorienarm
  • vegan
  • glutenfrei
  • zuckerfrei
  • richtig lecker 🙂

Du kannst sie gut vorbereiten und im Kühlschrank mindestens 3 Tage bis zur Verwendung aufbewahren.  Viel Spaß bei der Zubereitung! 🙂

KIWI CREME KÜCHLEIN REZEPT

ZUTATEN:

ZITRONENCREME:

  • 3/4 Cup Kokosjoghurt
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 TL Agar Agar
  • 1/4 Cup Wasser
  • 1 EL Ahornsirup

KIWI-CREME:

  • 3 Kiwis
  • 3 TL Ahornsirup
    1/4 TL Agar Agar

KIWI-KOKOSjOGHURT-CREME:

  • 1 1/2 Kiwis
  • 3 TL Ahornsirup
  • 1/4 TL Agar Agar
  • 1/2 Cup Kokosjoghurt

ANLEITUNG:

  • Alle Zutaten der Zitronencreme in einem Topf zum kochen bringen, 2 Minuten köcheln lassen und dabei umrühren.
  • Anschließend in die gewünschte Form füllen und abkühlen lassen, am besten im Kühlschrank.
  • Alle Zutaten der Kiwicreme in einen Topf zum Kochen bringen, ebenfalls 2 Minuten köcheln lassen und dabei umrühren.
  • Sobald die Zitronencreme etwas fester geworden ist, die Kiwicreme auf drei der sechs Förmchen leeren und die Küchlein erneut abkühlen lassen.
  • Denselben Schritt mit der Kiwi Kokosjoghurt Creme wiederholen und diesmal die Creme die restlichen drei Förmchen vollständig befüllen.
  • Nachdem beide Kiwicremen fest geworden sind, die Kiwi-Creme-Küchlein fertig! 🙂

Als Dekoration und für den Geschmack eignen sich frisch aufgeschnittene Kiwis natürlich sehr gut.

 

Für mehr kreative kleine süß0e vegane Köstlichkeiten schau dir gerne auch folgende Beiträge an:

https://www.cookingwithcups.com/kokos-mango-pudding/

https://www.cookingwithcups.com/heidelbeer-zitronen-kuechlein/

Schreib mir gerne in die Kommentare wie dir die Kiwi-Creme-Küchlein gelungen sind und wie er dir geschmeckt haben! 🙂 Falls du sie fotografieren magst, verlinke mich mit @cookingwithcups und #cookingwithcups damit ich deine Kreation sehe. 🙂

Victoria

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*