ZITRONENKUCHEN MIT HIMBEERGLASUR | vegan

ZITRONENKUCHEN MIT HIMBEERGLASUR | vegan

Dieses vegane Zitronenkuchen mit Himbeerglasur Rezept ist mit Kokosjoghurt und Apfelmus. Dieses Rührkuchen Rezept ist sehr einfach und schnell gemacht.  Der Zitronenkuchen ist saftig, leicht zitronig und sehr lecker!

safter Zitronenkuchen mit leicht rosa Himbeerzuckerglasur von der Seite fotografiert

Veganer Zitronen Rührkuchen – schnell & einfach

Rührkuchen bedeutet für mich, dass er schnell, einfach und unkompliziert in der Zubereitung ist und mit dem richtigen Rezept, wie dieser hier, saftig und lecker ist.

safter Zitronenkuchen mit leicht rosa Himbeerzuckerglasur von oben fotografiert

Veganer Rührkuchen mit Apfelmus

Das Apfelmus ist ein hevorragender Eiersatz und macht den Kuchen so richtig saftig und rundet den Geschmack des Kuchens hervorragend ab. Wenn du kein Apfelmus zu Hause hast, kannst du auch einfach einen großen Apfel reiben (das ergibt ca. 5 EL).

Mit oder ohne Zuckerglasur

Der Kuchen schmeckt mit und ohne Zuckerglasur sehr lecker. Die Zuckerglasur verleiht dem Kuchen noch eine leichte Himbeernote. Wenn du auf die Zuckerglasur verzichten möchtest, aber nicht auf die leckere Himbeernote, dann kannst du auch die Himbeeren direkt in den Kuchen geben. Dafür würde ich 1/2 Cup Himbeeren nehmen.

safter Zitronenkuchen mit leicht rosa Himbeerzuckerglasur von der Seite fotografiert

Dieser vegane Zitronenkuchen mit Himbeerglasur ist:

  • Vegan (eifrei, milchfrei)
  • mit Apfelmus
  • gelingt immer
  • schnell und einfach
  • saftig
  • mit Himbeeren
  • einfach zum Mitnehmen

Welches Obst kann ich in den Teig geben?

Der Kuchen schmeckt auch sehr lecker, wenn du Himbeeren oder Heidelbeeren (Blaubeeren) direkt in den Teig gibst. Ich würde von den Beeren 1/2 Cup in den Teig geben. Mit Kirschen oder anderen Beeren schmeckt der Kuchen bestimmt auch sehr lecker, habe ich aber noch nicht probiert.

ZITRONENKUCHEN MIT HIMBEERGLASUR

Zutaten

Zitronen Kuchen

  • 2 Cup Dinkelmehl, glatt
  • 2TL Backpulver
  • 2/3 Cup Kokos-Joghurt
  • 1/3 Cup Öl
  • 1 1/4 Cup Rohrohrzucker
  • 5EL Apfelmus (od. ca. 1 mittelgroßer geriebender Apfel)
  • geriebene Zitronenschale von 1 Zitrone
  • Prise Salz

Himbeerglasur

  • 1 EL gefr. Himbeeren (hier kannst du nach Geschmack auch mehr nehmen)
  • 2-4 TL Zitronensaft
  • 2 Cup Staubzucker

Anleitung

  • Das Mehl und das Backpulver in eine Schüssel sieben und vermischen. Alle restlichen Zutaten (Kokosjoghurt, Öl, Zucker, Apfelmus, Zitronenschalenabrieb, Prise Salz) dazugeben und gut umrühren.
  • Eine Kastenform mit Backpapier auskleiden und die Masse hineingeben. Den Kuchen bei 170°C für ca. 40 Minuten goldbraun backen.
  • Himbeer-Zuckerglasur: Die Himbeeren mit dem Zucker vermischen. Nach und nach wenig Zitronensaft hinzugeben bis die Zuckerglasur dickflüssig ist.
  • Den Kuchen auskühlen lassen. Dann die Zuckerglasur auf den Zitronenkuchen geben. Diese noch trocknen lassen und dann servieren und genießen.

Wenn du mein Zitronenkuchen mit Himbeerglasur Rezept ausprobiert, hinterlasse mir gerne ein Kommentar wie es dir gelungen ist und wie es dir geschmeckt hat! Ich freue mich sehr über dein Feedback. Wenn du mein Rezept fotografierst, verlinke mich mit @cookingwithcups und #cookingwithcups, damit ich deinen Beitrag sehe!

Gutes Gelingen,
Victoria

safter Zitronenkuchen mit leicht rosa Himbeerzuckerglasur von oben fotografiert

ZITRONENKUCHEN MIT HIMBEERGLASUR | vegan

Dieses vegane Zitronenkuchen mit Himbeerglasur Rezept ist mit Kokosjoghurt und Apfelmus. Dieses Rührkuchen Rezept ist sehr einfach und schnell gemacht.  Der Zitronenkuchen ist saftig, leicht zitronig und sehr lecker!

Typ: Kuchen

Keywords: Rührkuchen, veganer Rührkuchen, Zitronenkuchen, Himbeerglasur

Rezeptausbeute: 1 Kastenform

Rezept-Zutaten:

  • 2 Cup Dinkelmehl, glatt
  • 2TL Backpulver
  • 2/3 Cup Kokos-Joghurt
  • 1/3 Cup Öl
  • 1 1/4 Cup Rohrohrzucker
  • 5EL Apfelmus (od. ca. 1 mittelgroßer geriebender Apfel)
  • geriebene Zitronenschale von 1 Zitrone
  • Prise Salz

Rezeptanweisungen: Das Mehl und das Backpulver in eine Schüssel sieben und vermischen. Alle restlichen Zutaten (Kokosjoghurt, Öl, Zucker, Apfelmus, Zitronenschalenabrieb, Prise Salz) dazugeben und gut umrühren. Eine Kastenform mit Backpapier auskleiden und die Masse hineingeben. Den Kuchen bei 170°C für ca. 40 Minuten goldbraun backen. Himbeer-Zuckerglasur: Die Himbeeren mit dem Zucker vermischen. Nach und nach wenig Zitronensaft hinzugeben bis die Zuckerglasur dickflüssig ist. Den Kuchen auskühlen lassen. Dann die Zuckerglasur auf den Zitronenkuchen geben. Diese noch trocknen lassen und dann servieren und genießen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*